Panic Wings - Flugerfahrungen Starmax Mustang
   
Navigation:
  Home
  Hangar
  => --------------------
  => Thunderbat XF107
  => Flugerfahrungen Thunderbat
  => ------------------
  => MPX FunCub II light
  => Flugerfahrung FunCub
  => -----------------
  => MPX Twister
  => Flugerfahrungen Twister
  => ----------------
  => Starmax Mustang
  => Flugerfahrungen Starmax Mustang
  => ---------------
  => Quadrocopter
  => Flugerfahrung Quadrocopter
  => --------------
  => EasyStar Emily
  => Flugerfahrung ES Emily
  => -------------
  => Robbe F-16
  => Flugerfahrungen F-16
  => ------------
  => Pylon Cravallo
  => Flugerfahrungen Cravallo
  Flugwetter?
  Flugtag
  Flugvideos
  Luftaufnahmen
  Diverses
  Blog
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
  Impressum
  Tipps, Tricks & Basteleien
  Forum
  _____________
  News - 26.01.2013

Locations of visitors to this page

Admin-Login
©2008-2013 vinterland.de

So, endlich hab ich sie geflogen. Am 20.08.11 wars auf dem EasyStar Fanpage Treffen endlich soweit, sie rollte zum ersten Start an ;]

Erstmal ein Video, vom zweiten Flug



Auf der kurzen Wiese geht der Start recht gut. Allerdings, so im nachinein, hätte ich eher auf die Klappen verzichten sollen beim Start, denn wie man sieht, kippt sie nach dem Abheben nach links.
Bei der Landung passen die Klappen perfekt, und lassen sie mit etwas Schleppgas recht langsam reinkommen.
Im Flug verhält sie sich recht träge, schnell ist sie nicht, aber absolut passend zur Größe. Beim dritten Flug hatte ich die Tankatrappen entfernt und plötzlich flog sie wesentlich besser, auch in den Kurven über QR klappte es nun besser. Auf Höhe hab ich 60% Expo gelegt, so klappts mit Höhe geben ne ganze Ecke besser und behutsamer, vorher sprang sie regelrecht nach oben.
Das war das gute...
Das Schlechte dabei, nun hab ich sie zwar geflogen, drei mal den Samstag, aber hier kann ich sie nirgends starten und landen, nur fliegen.
Heisst, ich muss sie anpassen und umrüsten. In Frage kommt dann ein 2-Blatt Aeronaut Klapppropeller, schätzungsweise ein 17x8" Cam Carbon an einem 72er Mittelstück.
Wenn ich dann das Einziehfahrwerk ausfahre, könnte ich sie theoretisch am Stück dazwischen packen und per Hand in den Himmel befördern. Gelandet wird dann auf dem Bauch, daher der Klappprop, damit da nichts passieren kann, der jetzige 4-Blatt würde sicherlich auf der Flugwiese wo einhaken und den Motor/Spant defektieren. Das will ich gleich vermeiden.



   
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=